Löwe

Motto– Meine Damen und meine Herren – ich begrüße Sie recht herzlich, mein Name ist Löwe und ich möchte mit Freude und Begeisterung das Leben souverän mit Ihnen teilen und genießen!

Die Löwe-Typologie: 23.07 - 23.08

Das Sternzeichen Löwe mit einer Kurzbeschreibung seiner allgemeinen Wesenszüge und zu Beginn vorhandenen Anlagen sowie die, erforderliche Aufgaben im Laufe eines Lebens der Löwe-Zeichen.

Wenn ein Menschenkind im Zeitraum 23.07 - 23.08 das Licht der Welt erblickt, so wird es aus Sicht der Astrologie in das Tierkreiszeichen bzw. Sternzeichen Löwe hinein geboren. Der Löwe ist das fünfte Sternzeichen im astrologischen Tierkreis und bezeichnet den Anfang und Beginn der restlichen 7 Sternzeichen im Radix. Ein Tierkreiszeichenabschnitt eines Sternzeichens umfasst im Radix (Horoskop) je ein Haus mit rund 30 einzelnen Graden, diese sind wiederum eingeteilt in Einzelgrade zu je 10 Grad. So entstehen die verschiedenen einzelnen Dekaden bzw. Dekanate. Dies ist für alle Sternzeichen gültig, mit dem Unterschied, dass in den einzelnen Dekaden des jeweiligen Sternzeichens, jeweils zugehörige Planeten die Planetenkräfte unterschiedlich stark entfalten bzw. dort zu Tage treten und den Löwe Charakteren eine erste Prägung mitgeben und bereits vorhandene Talente, die zu formen sind, andeuten.

Die 3 Löwe-Dekaden sind in folgende Zeiträume unterteilt:

  1. Dekade: 23.7 -2.8 - Löwe 01°- 9° 59' = Die Sonnenkraft wirkt hier besonders.
  2. Dekade: 3.8 – 12.8 - Löwe 10°-19° 59' = Die Jupiterkraft macht sich bemerkbar.
  3. Dekade: 13.8 – 23.8 -Löwe 20°-29° 59' = Die Marskraft wird hier spürbar.

Jeder einzelnen Dekade werden wiederum verstärkte und abgeschwächte Grade zugesprochen, auf bzw. in welchen die Planeten eine stärkere oder schwächere Wirkung entfalten. Dies hängt auch mit den Aspekten zusammen, die ein Planet in einem Zeichen empfängt bzw. von anderen Planetenverbindungen aspektiert wird oder auch ohne Besetzung frei oder besetzt sein kann. Ein Planet in einem Zeichen gibt die charakterlichen Anlagen vor (Wirkkraft), das Haus, in dem er steht, beschreibt die Auswirkung (Wirkebene).

Dazu sind die Achshäuser im Horoskop, die jeweils mit einem korrespondierenden Haus in direkter Verbindung stehen, die erste Ergänzung. Diese gegenüberliegenden Häuser geben Hinweise zu Entwicklungstendenzen und Lernaufgaben, die die grundsätzlichen Wesenszüge ausgleichen und ergänzen wollen. Haus 5 zu Haus 11 und umgekehrt: Achse Kreativität und Soziales - (Sonne und Uranus) beschreiben für den Löwen sein erweitertes Basis-Thema. Schlichtweg das sprichwörtliche – Gegenüber, der Spiegel bzw. die Reflexion. Der Löwe glaubt sich als Dreh- und Angelpunkt des Universums – ob er tatsächlich halten kann was er beansprucht muss er erst noch zeigen und beweisen.

Die Sonne gilt als das Kraft- und Leben spendende sowie als das universell Erschaffende. Uranus als Transformation und grundlegende Restrukturierung und Veränderung im ewigen Kräftespiel. Um die Sonne drehen sich alle Planeten unseres "Sonnensystems", sie ist die Spenderin allen Lebens. Die Sage von Ikarus schickt eine nette Episode diesbezüglich und auch der Liedtext „…flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund…“; denn Feuer hat zwar die Macht zu erschaffen, ein Zuviel des Guten jedoch kann allerdings auch richtig daneben gehen. Eine Lupe zur Fokussierung der Sonnenstrahlen kann recht nützlich und förderlich sein – jedoch einen klitzekleinen Moment nicht aufgepasst und alles brennt. Nichtsdestotrotz findet ein Löwe oftmals fern ab von zu Hause sein Glück. Sein natürliches und positives sonniges Gemüt, erleichtern es ihm, sich munter und lebendig in neuen Gefilden schnell zurecht zu finden.

Sonne, Mond und Sterne – alle hab‘ ich gerne -, doch ohne Licht ist kein Schatten, ohne Nacht kein Morgen, ohne Sonne keine Wärme, ohne Kraft kein Leben - man kann diese Reihe beinahe unendlich fortführen. So beginnt die Sonne am 121. Grad des Löwen ihren Lauf, durch den astrologischen Radix und endet bei 360 Grad in den Fischen. Die Sonne durchläuft im Laufe der Jahreszeiten alle Häuser der 12 Sternzeichen. So existieren 4 Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter), 4 Mondphasen auf der Welt und es existieren 4 Tageszeiten und auch 4 Quadranten, 4 Elemente (Feuer, Wasser, Luft und Erde) in einem Horoskop.

Einfach gesprochen ist ein Mensch, der im Sommer geboren wurde in seinen Wesens-Zügen, seinem individuellen Empfinden, Auffassungen und Verständnis unterschiedlich zu jemandem der im Winter Geburtstag hat. Die zuvor erwähnten vier Elemente, die sich als Temperamentsformen bezeichnen lassen, finden sich auch in der Psychologie wieder und beschreiben die Temperamentslehre.

Deren Entstehung und Klassifizierung gehen auf Pythagoras zurück und sind allerdings sehr viel älter, als es die Psychologie ist. Der Grieche Aristoteles erweiterte dieses Raster auch noch um ein entsprechend zugeordnetes Farbspektrum. Platon brachte es ebenfalls in seine Arbeit ein und verknüpfte weitere Erkenntnisse damit.

Eine vorerst letzte Einteilung des Tierkreises ist die Einteilung in die Polaritäten. In ihrer positiven und negativen Ausrichtung lösen sich die einzelnen Sternzeichen immer wieder ab. Dem Löwen werden cholerische Züge zugesprochen, ebenfalls ein männlich positives Yang Zeichen und fixes, extrovertiertes Feuerzeichen.

Der Löwe hat grundsätzlich ein ziemlich großes, warmes, offenes, gütiges und väterliches Herz. Er ist Herrscher über ein Heer von Emotionen und liebt all seine Kinder, wobei letztendlich wir alle in irgendeiner Art und Weise Kinder sind. Er ist stets mit all seinen Möglichkeiten für seine „Sippe“ da (materiell und immateriell), wobei Sippe im Übertragenen für alle steht, die sich in seinem Wirkkreis aufhalten dürfen. Dies ist die Familie, Freunde, Kollegen, Verwandte, Bekannte, Geschäftspartner, Nachbarn, Freunde von Freunden der Postmann genauso wie die Kassiererin im Supermarkt, der Putzmann und der Friseur, der sich um seine Mähne kümmern darf.

Er genießt die Aufmerksamkeit, hält gerne Hof, gibt rauschende und pompöse Feste, sonnt sich gerne in der Menge und strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Wenn es ihm gut geht, dann soll es auch allen anderen so ergehen. Ein Löwe weiß zu teilen und zu herrschen, hier können sich andere Sternzeichen eine Scheibe abschneiden. Charmant und galant einfach königlich.

Der Löwe verfügt über einen hohen Sinn für Verantwortung und einen großen Beschützerinstinkt seinem „Rudel“ gegenüber. Er hat einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und schreitet mit Mut und Tapferkeit durchs Leben. Stellt sich vor seine Lieben und behütet und bewahrt sie vor allen Gefahren. Löwen verfügen über ein herausragendes Organisationsvermögen, was keine Aufgabe zu komplex erscheinen lässt. Diese Macherqualität muss der Löwe unter Beweis stellen, damit klar wird, dass hinter einer großen Klappe auch im Faktischen viel dahinter ist. Im Fortgang Ihres Lebens können sie aufgrund der gegebenen Tatkraft und ihres manchmal sogar tollkühnen Wagemut große Ziele verwirklichen. Nicht nur was amouröse Abenteuer anbelangt auch in allen anderen Lebensbereichen sind die Löwen wahrhafte Eroberer und zugleich Bewahrer. Sobald der Löwe bemerkt dass sein Kabinett aus der Reihe tanzt, Intrigen am Horizont aufziehen und sich unbegründete Undankbarkeit vernehmen lässt, sollte ein Löwe getreu dem Motto – wehret den Anfängen – seine Minister umgehend zur Raison rufen und möglicherweise sogar sein ganzes Rudelkabinett von Grund auf neu sortieren, sonst droht ihm hinterrücks der feige und niederträchtige Königsmord. Dies ist besonders wichtig da – sobald auch noch Liebe im Spiel sein sollte – der Löwe mit allen Unwägbarkeiten gut zurechtkommt, doch wenn Liebe als Waffe missbraucht und eingesetzt wird, um ihm Schlechtes zuzufügen, kann dies zu ernsthaften seelischen Verletzungen führen. Dies ist seine Achilles-Ferse, die er sein ganzes Leben lang schützen muss.

Auch sollte er in schwierigen Situationen nicht dem Irrtum aufsitzen und den Fehler machen, dass er alles alleine kann und auch schafft, sondern sich Berater bedienen, speziell an Weggabelungen, an denen er selbst mit seiner Weisheit nicht mehr weiterkommt und rechtzeitig Hilfe annehmen. Dies merkt er selbst und auch sein Umfeld spätestens dann, wenn er träge und nachlässig in seinem Handeln wird und eine interessenslose Gleichgültigkeit an den Tag legt und destruktive Kommentare verlautbaren lässt, wo man sonst doch genau das Gegenteil von ihm gewohnt ist.

Solange man seinen Einsatz entsprechend honoriert und ebenfalls wertschätzt ist alles im grünen Bereich. Sobald doch die erbrachte Leistung nicht mehr entsprechend gewürdigt und honoriert wird oder ihm Ungerechtigkeit oder Schlimmeres widerfährt wird er zum Tier und dann wird nicht nur gebrüllt, sondern dann wird es finster und den Verursachern und Hyänen bleibt keine Chance zur Flucht. Er ist sehr robust und kräftig. Einem Kampf weicht er selten bis gar nicht aus und er ist bereit bis zum letzten zu kämpfen, selbst wenn er selbst schwere Verwundungen davonträgt und lange Zeit seine Wunden still und zurückgezogen lecken wird. Sobald er wieder im intergalaktischen Zoo auf die Bühne tritt wird er seinen rechtmäßigen Thron wieder einnehmen. Ein Löwe ist in seiner Natur sehr zäh und nicht umsonst ganz oben in der Nahrungskette angesiedelt. Ein Löwe ist nicht der geborene Diplomat – das können andere besser – denn der Löwe trägt sein Herz auf der Zunge und das zeichnet in letztendlich auch aus. Es ist immer von Vorteil einen solchen Typen an seiner Seite zu haben.

Löwen besitzen etwas Geheimnisvolles, Magisches eben etwas Majestätisches, was ihnen in die Wiege gelegt wurde. Wie auch die kleinen Katzen verfügen sie nicht nur über mehrere Leben, sondern auch um tiefes Wissen, Verständnis und Kenntnis der nicht offensichtlichen tieferen Zusammenhänge des Lebens. Das Wissen der Existenz soll angeblich in der großen Sphinx von Gizeh bewahrt werden – wieso hat die Sphinx einen Löwenkörper und keinen Stierkörper kann man sich wohl fragen.

Das Sternzeichen Löwe ist das Zeichen des Hochsommers.

Der Löwe entwickelt im Laufe des Heranwachsens überragende Führungsqualitäten. Er ist Meister im Delegieren und ist sich auch für die erforderliche detaillierte und strukturierte Feinarbeit nicht zu schade, dennoch weiß er wer dies mindestens genauso gut kann wie er selbst, oder wem er es beibringen kann so gut zu werden wie er selbst. Trotz allem sollte der Löwe sich während seines ganzen Lebens immer wieder vor Augen führen, dass der beste und einzig wahre Herrscher immer nur derjenige ist, der der beste und wahrhaftigste Diener ist!

Ein Verstehen der eigenen Beweggründe, wo, wann und warum im Leben zu handeln, ein Begreifen, sowie die Auswüchse seiner Triebe und Emotionen gleichzeitig und das Erlernen der Balance in seiner Emotionskontrolle scheint schon in früher Kindheit angezeigt.

Der Löwe und die Liebe

In Liebesangelegenheiten eine feurige, romantische und verspielt stürmische Sache. Der Löwe ist nicht verzagt, sich weitläufig – rechts und links - zu orientieren und er erobert gern und häufig. Alsbald er sein Revier munter durchstreift hat und sein Ego bestätigt weis was für ein toller Liebhaber er ist, begibt er sich auf die Suche nach einer soliden Partnerschaft. Prinzipiell am besten harmoniert ein Löwe, mit den beiden anderen Feuerzeichen Widder und Schütze. Auf der Suche nach der Liebe dürfte er mit einem Skorpion spannende Erkenntnisse sammeln, doch der Skorpion hat eine andere Ausrichtung im Bett. Die Jungfrau wird den Löwen zeitweise faszinieren, mit einem Zwilling kann es interessant werden. Dies aber nur, wenn klare Verhältnisse zwischen den beiden Sternzeichen-Partnern geschaffen wurden. Die Waage ist ein Top-Kandidat als Löwe-Königin oder Löwe-König.

Eine Ergänzung und sein Gegenüber findet er prinzipiell im Zeichen Wassermann. Vom Zeichen Wassermann profitiert er, weil er sich von der Mainstream Meinung und von der Masse viel leichter unabhängig macht als dem Löwen dies gelingen mag. Auf der anderen Seite hilft der Löwe ihm sich mehr auf sich selbst zu beziehen und sein eigenes Selbstwertgefühl zu finden.

Eine Aufgabe des Löwen lautet definitiv in jeder Lebenssituation und Lebensaufgabe sich ständig seines Selbstwertgefühls im Klaren zu sein und auch zu bleiben. Gib selten mehr, als Du zurückbekommst, denn Du bist ein Löwe! Bedenke jedoch bei allem Handeln - Hochmut kommt vor dem Fall.

Tipps zu Fitness & Wellness: Bleib in Bewegung und stehe „gerade“ (Rückrad), achte auf Dein Herz- Kreislaufsystem.

Jahreszeit: Hochsommer
Farbe: orange
Element: Feuer
Planet: Sonne
Metall: Gold
Steine: Rubin, Diamant und der Amethyst nach Hildegard von Bingen